Themen-Archiv: Kinderyoga & Teensyoga

20Okt/16

Kinder brauchen Entspannnung

Die Lieblingsübung vieler Kinder und Jugendlichen beim Yoga ist Savasana. Das ist die längere Entspannungsphase am Ende der Yogastunde. Wenn ein neuer Yogakurs startet, frage ich die Kinder gerne zu Beginn, was sie denn über Yoga wissen und was ihre Erwartungen an die Yogastunde sind. Viele Kinder antworten dann „Yoga ist für mich Entspannung“ oder „Beim Yoga lerne ich zur Ruhe zu kommen.“ Das finde ich einerseits wirklich schön, dass die Kinder sich gerne beim Yoga ausruhen und entspannen möchten. Continue reading

25Mai/16

Wie Yoga Teenagern gegen Stress hilft

Ingy Gamal unterrichtet im UNIT Yoga Hamburg montag- sowie donnerstagabends um 20 Uhr ihre Vinyasa Classes und bietet auch immer wieder fest Kurse für Kinder und Teens an. Tatsächlich war ihre erste Yoga-Ausbildung auch die zum Kinderyogalehrer. Sie selbst hat eine 11-jährige Tochter und einen 5-jährigen Sohn. Es war schließlich ihre Tochter, die ihr dazu geraten hat Yogalehrerin zu werden. Oft hat sie nach ihrer eigenen Praxis mit ihren Kindern spielerisch Yoga geübt – das hat nicht nur Spaß gemacht, sondern wurde langsam zu einem Ritual. Dann sagte ihre Tochter eines Tages zu ihr: „Mommy, das bringst du mir so schön bei, warum wirst Du nicht Yogalehrerin?“. Continue reading

29Jun/15

Yoga mit Kindern – anders als mit Erwachsenen

Eine der wichtigsten Fragen, die mir in meiner Laufbahn als Kinderyogalehrerin gestellt worden ist war was denn an der Arbeit mit Kindern so anders ist, als im Yoga mit Erwachsenen. Vielen fällt es schwer, sich vorzustellen, wie Kinder konzentriert atmen oder still sitzen können, während der Lehrer eine Meditation anleitet. Und das stimmt, mit Kindern arbeitet man grundlegend anders. Continue reading