Im Portrait: Referentin und Yogalehrerin Giana Szabo

Share

1. Was bedeutet „UNIT“ für dich persönlich?

Unit bedeutet für mich eins mit mir selbst und meiner Umwelt zu sein. Das Unit Studio bedeutet mir sehr viel und begleitet mich seit vielen Jahren auf meinem Weg. Ich habe dort viele interessante und tolle Menschen kennen gelernt, habe dort viel gelernt und konnte Gelerntes dort auch weitergeben. Ich liebe die Atmosphäre dort, es ist ein Ort der Ruhe und Harmonie und für mich einer der schönsten Arbeitsplätze.

2. Beschreibe deine liebste Yogaübung

Ich habe sehr viele liebste Yogaübungen, daher musste ich wirklich etwas länger überlegen. Für mich ist es der herabschauende Hund. Eine Übung, die die gesamte Körperrückseite streckt, vor allem die Rückenmuskulatur sowie die Wirbelsäule. Der Nacken wird gedehnt und entspannt, die Blutzirkulation wird verbessert, der Atem vertieft. Man kann in der Übung schnell loslassen und entspannen.

3. Für was bist du im UNIT Yoga zuständig?

Ich bin im Unit Yoga tätig als Co-Referentin/Referentin für die 200h Yogalehrer-Ausbildung und die Kinderyogalehrer Ausbildung. Oftmals vertrete ich verschiedene Yogakurse, wie z.B. Vinyasa Yoga, Ashtanga Yoga, Yin Yoga, Hatha Rücken Yoga, Prenatal Yoga und Yoga für Kinder sowie Teens. Außerdem arbeite ich auch als Personaltrainerin für Yoga und Power Plate.

 Yogalehrerin Giana Szabo

Giana Szabo

4. Wie hast du zum Yoga gefunden?

Vor ca. 11 Jahren war ich auf der Suche nach einer Entspannungsübung, die mich schneller abschalten sowie einschlafen lassen sollte. Ich habe gehört Yoga könnte dies und habe es einfach ausprobiert. Schnell war ich absolut begeistert von den vielseitigen Wirkungen auf körperlicher sowie geistiger Ebene. Seit diesem Zeitpunkt gehört Yoga zu meinem täglichen Leben.

5. Wie lautet dein persönliches Motto?

Sich immer auf die positiven Dinge des Lebens fokussieren.

About Stefanie Weyrauch

Stefanie Weyrauch liebt Yoga und Social Media. Daher ist sie als Kümmerin unseres UNIT Yoga Blogs voll in ihrem Element und kann dabei ihre beiden Leidenschaften Yoga und Social Media unter einen Hut bringen. Mehr Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.