Yoga gegen Stress – Vorbeuge ideal dagegen

Share

Der Berufsalltag ist von vielen unterschiedlichen Anforderungen an Körper, Geist und Seele geprägt, die oft schnell hintereinander auf uns einprasseln. In dem Meeting um 9.00 Uhr morgens haben wir das Gefühl, dass wir eine gute Idee haben, die anderen es aber partout nicht wahrhaben wollen, dass es so gehen könnte. Danach kommt dann gleich das Telefonat mit einem Kunden, der unfreundlich ist. Dann schauen wir in unseren Posteingang und entdecken 15 neue E-Mails die auf Bearbeitung warten. Schade eigentlich, denn eigentlich hatten wir uns vorgenommen, in dieser Zeit den Arbeitsauftrag des Chefs zu bearbeiten, für den am Nachmittag Abgabetermin ist…

bei der ArbeitWir fühlen uns fremdbestimmt, fühlen uns unverstanden und überfordert -kurzum- gestresst!

Wir denken in solchen Fällen oft: „Wie schön wäre es jetzt Urlaub zu haben, am Strand zu liegen und den Alltag zu vergessen.“ Doch das geht leider nicht, der nächste Urlaub steht erst in zwei Monaten an …oder geht es doch?

Ja, die stehende Vorbeuge (UTTANASANA) ist für Körper, Geist und Seele eine Art yogischer Kurzurlaub und wie das Video zeigt, ist der Zeitaufwand mit knapp 3 Minuten sehr überschaubar, die Wirkung dafür umso größer!

Was die Vorbeuge alles kann

Uttanasana wirkt auf unterschiedlichen Ebenen auf Körper und Geist und durch kleine Variationen kann man den Entspannungseffekt ganz einfach erhöhen.

Gedehnte Rückseite, entspannter Nacken

Auf körperlicher Ebene dehnt diese Asana die gesamte Beinrückseite, also die Waden, die Oberschenkelrückseite, die Gesäßmuskulatur, aber auch die Rückenmuskulatur, gerade im Lendenwirbelbereich.

Rücken und Nackenmuskulatur verspannen sich leicht, wenn man gestresst ist. „Prasselt so vieles auf einen ein“, zieht man die Schultern schützend leicht nach oben und hält sie dort. Dadurch spannt sich die Muskulatur an. Je länger man in dieser Position verharrt, desto mehr verspannt sich die Nackenmuskulatur. Irgendwann ist die Stress-Situation zwar vorbei, doch die Verspannung bleibt.

So können wir natürlich nicht entspannen, da der Geist durch die leicht hochgezogenen Schultern vom Körper immer noch signalisiert bekommt: „Bleibe achtsam und aufmerksam, irgendwas stimmt hier nicht, bloß nicht entspannen!“

Lässt man den Kopf senkrecht Richtung Boden hängen, entspannt sich wie durch Zauberhand die Nackenmuskulatur, da das Gewicht des Kopfes die Halswirbelsäule in die Länge zieht, wodurch die Bandscheiben der Halswirbelsäule sich wieder mit Flüssigkeit vollsaugen können. Deswegen ist es in der Vorbeuge auch viel wichtiger, den Kopf senkrecht Richtung Boden „hängen“ zu lassen, als dass die Beine unbedingt gestreckt sein müssen! Loslassen ist hier das Zauberwort. Schon das alleine hinterlässt ein wunderbar leichtes Gefühl, doch die Vorbeuge kann noch mehr.

Stressenergie beseitigen

Auf energetischer Ebene reduziert die Vorbeuge die Stressenergien. Ayurveda, eine Schwester-Lehre des Yoga ist eine Heilkunst und beschäftigt sich unter anderem mit unterschiedlichen Formen von Energie. Wenn man Stress aus ayurvedischer Perspektive betrachtet, wird eine nervöse und Unruhe stiftende Energie (Vata), sowie eine Energie, die eine Mischung aus Konzentriertheit, Aggressivität und Dynamik (Pitta) im Körper erzeugt. Diese Energien brodeln auch dann noch im Körper, wenn die sie freisetzende Situation schon lange vorbei ist.

Raps Jubel

Beide „Energie-Arten“ können besonders gut in der Vorbeuge reduziert werden, wenn man die Atmung in der Vorbeuge ganz ruhig und gleichmäßig werden lässt und zusätzlich vom Gefühl her in den Rücken atmet. So kann auch die gesamte Rückenmuskulatur immer mehr loslassen.

Es gibt also viele gute Gründe für die Vorbeuge. Eine genaue Anleitung gibt es in dem Video. Uttansasana ist hier so angesagt, dass man gleich mitmachen kann, direkt neben dem Schreibtisch.

Sind die Stress-Energien erstmal beseitigt und der Nacken wieder entspannt, kann man endlich wieder einen „klaren Gedanken fassen“ und sich sortieren. Mit viel mehr Ruhe kann man so den Anforderungen in Beruf und Alltag begegnen. Denn die Wirkung ist dieselbe: egal ob die Ursache für die Vorbeuge der volle Schreibtisch oder die schreienden Kinder sind.

Viel Spaß beim Relaxen!

About Holger Zapf

Holger Zapf hat zusammen mit seiner Frau Romana Lorenz-Zapf das UNIT Yoga gegründet. Gemeinsam haben sie zwei Yogastudios in Hamburg und Wiesbaden und bilden bundesweit Yogalehrer aus. Holger ist Diplomsportwissenschaftler und hat Philosophie studiert. Mehr Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.