20Feb/21

Im Portrait: Yogalehrer Johannes Wilde

Was bedeutet „UNIT“ für dich?

Unit ins Deutsche übersetzt heißt: sowohl das Teil, als auch das Ganze. Und genau das gefällt mir an dem Begriff: Verschiedene Teilstücke ergeben ein Ganzes. Eine Einheit, die im Zusammenschluss voneinander profitiert und miteinander wächst. Ein schönes Sinnbild, gerade auch für Yoga, das im Grunde genommen mit „verbinden“ übersetzt werden kann.

Weiterlesen

14Feb/21

Balasana – Die Haltung des Kindes für stressige Zeiten

Die Welt, die Medien, unser Alltag. Seit mittlerweile einem Jahr wird vieles von der Pandemie beherrscht. Der Ausnahmezustand ist zu so etwas wie einem neuen, vorübergehenden Normalzustand geworden. In dieser Zeit habe ich eine Standardhaltung des Yoga, welche ich bereits vor der Corona unzählige Male praktiziert habe, für mich neu entdeckt. Weiterlesen

18Jan/21

Yin Yoga – wie langweilig ist das denn?!

Yin Yoga – wie langweilig ist das denn!? Oder etwa doch nicht?

Diese Art von ‚Geschichten‘ schickte mir mein Geist pausenlos während meiner ersten Yin Yoga Stunde bei meiner Lehrerin Birgit, vor vielen Jahren in den schönen Räumen des UNIT Yoga Studios. Ich, die aus dem ‚aktiven‘ Yoga stammend, oft atemlos zu meinen Yogastunden auf meiner Matte landete, geriet in die sanfte, bewegungsarme -fast schon meditative- Yin Yoga Stunde. Weiterlesen

08Jan/21

Yoga für Senioren – total unsexy?!

Mal ehrlich – wer will schon alt sein und freiwillig zum Seniorenyoga gehen wenn der Hatha Kurs doch noch passt?

In unserer westlichen Gesellschaft gilt ALT zu sein als Makel, gleichzusetzen mit zu nichts mehr Nutze, nichtsnutzig. Der Mensch wird wertgeschätzt wenn er etwas tut, wenn er jung, dynamisch und erfolgreich ist, es zu etwas bringt was unsere Gesellschaft als wertvoll erachtet. Der Wert des Alters aber liegt nicht im TUN. Er liegt im SEIN. Dieses „ICH BIN“ was wir Yogis unseren Schülern doch so gerne vorbeten oder!? Aber in unserer Gesellschaft fragt man: Sein?, was tut man da und wie macht man das??? Weiterlesen

03Nov/20

Meditation – Dem Geist ein Schnippchen schlagen

Wir denken den ganzen Tag. Das ist es, was wir von klein auf gelernt haben, was ja auch in der Schule gefördert wird. Gerade in Deutschland, im Land der Denker scheint das Denken eine sehr wichtige Qualität des Menschen zu sein. Das ist es auch! Doch braucht man für das Denken auch die Ruhe. Wenn wir nur denken überhitzt das Gehirn irgendwann und es fühlt sich an wie verkrampft. Weiterlesen

29Okt/20

UNIT Yoga Inspiration: Entspannt durch den Shutdown

Du drehst gerade total durch, bist genervt und etwas deprimiert von der derzeitigen Situation?
Wir vom UNIT Yoga möchten Dir durch diese Zeit hindurch helfen. Mit tollen Yoga Sessions, Live Coachings, Inspirationen für den Tag und Meditationen kannst Du entspannter durch diese Zeit hindurch gehen.
Und das alles kostenlos für Dich!!! Weiterlesen

25Okt/20

Der einfache Weg zur ZPP Anerkennung

Viele Yogalehrer haben das Ziel nach der Aufbauausbildung +300h AYA, also als Yogalehrer 500h AYA, die Anerkennung der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) zu erhalten, um so von der Krankenkasse bezuschusste Präventionskurse anbieten zu können.

Der Weg bis zum ersten eigenen Präventionskurs ist für die meisten Yogalehrer nicht einfach, denn die ZPP Zertifizierung zu erlangen bedeutet viel zeitlichen Aufwand und viel Bürokratie. Bei nicht wenigen Leuten wird der Antrag abgelehnt -in Facebook hat sich schon eine ganze Community gefunden, die sich über ihre Ablehnung der ZPP austauscht- andere schrecken schon vorher vor der Bürokratie und den nicht immer gleich verständlichen Anforderungen zurück.

Holger Zapf hat sich intensiv mit den Themen der ZPP beschäftigt und einen Online Kurs erarbeitet, der den Yogalehrern hilft, einfach, unbürokratisch und vor allem sicher (!) die ZPP Anerkennung zu erhalten.
Der ganz große Vorteil bei dem Kurs: Holger stellt sein eigenes zertifiziertes Konzept zur Verfügung. Mit diesem Konzept und den Schritt für Schritt-Erläuterungen führt der Kurs einen sicher durch Zertifizierungs-Dschungel. Weiterlesen

Kostenfreier Yogakurs für BezieherInnen von ALG II

„Jeder kann Yoga üben, der atmen kann.“
Das legendäre Zitat des berühmten Yogalehrers T.K.S. Krichnamacharya beschreibt, warum Yoga weder Sport noch Religion ist.

Es ist egal wie alt man ist, ob man sehr beweglich ist oder weniger, ob man dünn ist oder kräftiger gebaut:
So lange man atmen kann, steht einem Yoga als Weg zu mehr Ruhe, Freiheit im Geist sowie Raum in den Gelenken und genereller körperlicher Zufriedenheit zur Verfügung. Yoga ist eine praktische Lebensphilosophie, die bewusster und gesünder leben lässt und genau so tief geht, wie man es möchte.

Wir bieten einen neuen Kurs für ALG II BezieherInnen an

Klassisches Hatha Yoga für alle; für AnfängerInnen (auch für noch unbewegliche Menschen) bis hin zu fortgeschrittenen Yogis.
Der Kurs erfolgt unter der Anleitung für eine gesunde Ausführung der Haltungen und Atemtechniken.

Vor Ort und Online!

Weiterlesen