Stichwort Archive: Bryan Kest Unit Yoga

20Jan/16

Bryan Kest: Stoppt den Wahnsinn

Es gibt keine Erleuchtung am Ende der Pose. Tatsächlich gibt es gar kein Ende dieser Posen. Es scheint mir, dass unsere Gesellschaft verliebt ist in das Mythische, Mysteriöse, Unsichtbare und Unbekannte. Wir suchen die versteckte Lehre, die geheime Schriftrolle oder den Jungbrunnen und natürlich Himmel und Hölle. Die Yoga Praxis scheint dafür genutzt zu werden, ein tieferes Ausmaß oder Erleuchtung zu erreichen. Weiterlesen

22Jul/15

„Was wir machen, ist nicht Yoga!“

Eigentlich, ist das was wir machen nicht wirklich Yoga. Es liegt nicht in der Natur des Yoga, dass man es machen kann – keine Asanas (Körperhaltungen), Meditation oder etwas anderes. Yoga ist der Zustand unseres Geistes oder unseres Seins, während wir Asanas machen, Pranayama üben, meditieren oder auch bei jeder anderen Unternehmung. Weiterlesen