Kategorie-Archiv: Yogaübungen

23Jun/16

Bandhas im Yoga – Weshalb sie so wichtig sind

Im Yoga-Unterricht hört man immer wieder, dass man seine „Bandhas setzen“ oder „binden“ soll. Ich selbst konnte mit dieser Ansage lange nichts anfangen – bis ich meine 200h Ausbildung zur Yogalehrerin begann und endlich verstand, was es mit den Bandhas auf sich hat. Weiterlesen

16Jun/16

Yin Yoga im Frühsommer

Yin Yoga im Rhythmus der Jahreszeiten oder warum es im Frühsommer besonders gut ist den Herz- und Dünndarm-Meridian zu aktivieren

Chinesischen Ärzten war die Beobachtung der Natur und der Wechsel der Jahreszeiten von herausragender Bedeutung, auf ihr gründet die Traditionelle Chinesische Medizin. In einem der ältesten Texte (2698 v. Ch.) – Des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin – heißt es:

Weiterlesen

29Apr/16

Yoga Nidra – Der „Yogaschlaf“

Im Rahmen der +300h Ausbildung bei UNIT Yoga habe ich auch an der „Yoga Personal Trainer“-Ausbildung teilgenommen, die Bestandteil der 300 Unterrichtsstunden sind. Im letzten Teil der „Yoga Personal Trainer“-Ausbildung haben wir verschiedene Entspannungstechniken kennengelernt, unter anderem Yoga Nidra, Progressive Muskelentspannung, verschiedene passive Assists und die Thai Yoga Massage. Yoga Nidra hat mich besonders interessiert, da ich noch mehr über die Parallelen zum Autogenen Training, das ich selbst unterrichte, schon viel gehört hatte. Was Yoga Nidra genau ist, erkläre ich euch in diesem Beitrag. Weiterlesen

30Mrz/16

Yin Yoga im Frühling

Yin Yoga im Rhythmus der Jahreszeiten oder warum es im Frühling besonders gut ist den Leber- und Gallenblasen-Meridian zu aktivieren.

„Die weißen Männer des Altertums folgten dem Gesetz von Yin und Yang, ordneten ihr Leben in Harmonie mit dem Kreislauf der Jahreszeiten, übten beim Essen und Trinken Mäßigung und achteten darauf, sich nicht zu überarbeiten. Das ist der Weg, Geist und Körper in Harmonie zu halten und ein langes und erfülltes Leben zu führen.“

Weiterlesen

14Mrz/16

Glück finden – das Dilemma

Was ist es, das unzählige Yoga-Praktizierende dazu treibt, so hart in ihrer Yoga Praxis zu arbeiten? Obwohl Scharen von Menschen aus gesundheitlichen Gründen zum Yoga finden, werden die Schüler oft von den sehr physischen, athletischen Yogastilen angezogen und zwingen ihre Körper in ihre Vorstellung eines „Yoga-Olympioniken“ und ringen sich in einen nassen, schwitzenden Haufen. Es ist als ob der Geist einen griechisch-römischen Ringkampf mit seinem eigenen Körper vollführt. Auch wenn wir nach Frieden suchen, benutzen viele die gleichen aggressiven Werkzeuge, die wir in der Geschäfts- und Sportwelt gelernt haben: Weiterlesen

07Mrz/16

Detox – reinigen, klären, befreien

Der Begriff „Detox“ ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Es ist trendy, eine Detox-Kur zu machen, an einer Detox-Challenge teilzunehmen oder einen Detox-Yogakurs zu besuchen. Die Bezeichnung stammt von „Detoxikation“ und meint Entgiftung.

Weiterlesen

03Feb/16

Yoga für Schwangere – 3 Übungen und deren Wirkung

Jeder Mutter kennt es! Das Gefühl, wenn man erfährt, dass man schwanger ist. Meist ist es ein ganz besonderer Moment und wie man es schon vorher geahnt hat, auch der Moment, in dem sich alles ändert!

Weiterlesen

27Jan/16

Der Unterschied zwischen dem männlichen und weiblichen Beckenboden

In der heutigen Zeit der Gleichstellung der Geschlechter möchte ich an dieser Stelle doch auf einen entscheidenden Unterschied hinweisen: den Beckenboden. Alle Menschen haben einen Beckenboden und doch gibt es große Abweichungen zwischen den Geschlechtern.

Weiterlesen

07Jan/16

Yoga für Schwangere: Eine tolle Geburtsvorbereitung

Sarah Scholz ist unsere Expertin für Personal Training und Yoga für Schwangere. Sie ist bereits seit der Eröffnung unseres Yogastudios in Hamburg im Oktober 2012 für uns als Yogalehrerin und inzwischen als Ausbildungsreferentin tätig. Im November 2015 absolvierte sie die RYT500 Ausbildung. Ihre liebevollen Yogastunden sind geprägt von Empathie und Freude. Im Interview beantwortet Sarah meine Fragen zum Thema Yoga in der Schwangerschaft: Weiterlesen