Kategorie-Archiv: Yogaübungen

14Dez/15

Vergleichen und konkurrieren: Nicht in Deiner Yogapraxis

Kannst Du Dir vorstellen wie sich die Bestrahlung eines Krebstumors auf Dein Energieniveau auswirkt? Was ist mit dem kürzlichen Tod einer Dir nahestehenden Person? Kannst Du Dir die Einschränkungen und das Unwohlsein vorstellen, die eine Verstopfung oder ein Bandscheibenvorfall hervorrufen? Weiterlesen

18Nov/15

Bryan Kest: 2 einfache Yoga Übungen, um Stress zu reduzieren

Leben im ständigen Konkurrenzkampf: Diese 2 einfachen Übungen helfen dabei Stress zu reduzieren

Willkommen im Konkurrenzkampf. Auch wenn wir es irgendwie schaffen, dieses Phänomen, das wir „moderne Gesellschaft“ nennen, gerade so davon abzuhalten zu explodieren, implodieren oder umzukippen, ist der Aufwand immens für unseren Geist, unseren Körper und unsere Seele. Egal ob Du in einer Stadt oder in der Nähe eine Stadt lebst oder auch nicht, Du kannst dem Konkurrenzkampf nicht entkommen. Es ist auch schwer, den Menschen in Deinem Leben zu entkommen, die stark infiziert sind, vom Überlebensstress und dem „Weiterkommen“.

Weiterlesen

13Nov/15

Die Füße: Unsere Basis beim Yoga

Am ersten Tag des Alignment- und Anatomie-Workshops mit Holger Zapf hat sich alles rund um unsere Füße als Basis für die Yogapraxis gedreht. Unsere Füße sind das Fundament und damit die Basis für die Yogaübungen. Als Yogalehrer können wir unseren Teilnehmern das Bewusstsein für unsere Füße schulen. Durch Mobilisation und Kräftigung bekomme ich meine Füße in die richtige Position. Weiterlesen

14Okt/15

Yin Yoga im Herbst

…oder warum es im Herbst besonders gut ist den Lungen- und Dickdarm-Meridian zu aktivieren.

„Die weißen Männer des Altertums folgten dem Gesetz von Yin und Yang, ordneten ihr Leben in Harmonie mit dem Kreislauf der Jahreszeiten, übten beim Essen und Trinken Mäßigung und achteten darauf, sich nicht zu überarbeiten. Weiterlesen

17Aug/15

Yin Yoga im Rhythmus der Jahreszeiten…

 … oder warum es im Spätsommer besonders gut ist den Milz- und Magen-Meridian zu aktivieren.

Für Chinesische Ärzte war die Beobachtung der Natur und der Wechsel der Jahreszeiten von herausragender Bedeutung, auf ihr gründet die traditionelle Chinesische Medizin. In einem der ältesten Texte (2.698 v. Ch.) – Des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin – heißt es: Weiterlesen