Über Holger Zapf

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Holger Zapf, 28 Blog Beiträge geschrieben.

Yoga im Leistungssport – ein Widerspruch?

Manchmal werde ich gefragt, ob es nicht ein Widerspruch ist Yoga im Leistungssport anzubieten und dann auch noch den Leistungssport von Kindern und Jugendlichen durch Spenden-Yoga-Klassen zu unterstützen. Denn schließlich suchen viele Menschen im Yoga oft Ruhe und Entspannung, lieben diese Welt fern ab von Leistung und dem oft präsenten: „Du musst“ oder „Mach doch endlich“.

2019-03-02T11:12:10+01:00Von |Yoga mit Herz|

Eine Ausbildung zum Yogalehrer – ohne unterrichten zu wollen?

Ich? In einer Yogalehrerausbildung? Für viele Yogapraktizierende ist der Gedanke manchmal geradezu angsteinflößend. Bin ich so weit? Ich will doch gar nicht unterrichten? Was da wohl von mir erwartet wird? Meine Praxis ist sicherlich noch nicht weit genug! Das ist bestimmt schwierig und anstrengend… Diese und ähnliche Fragen und Gedanken bekomme ich immer wieder gestellt, wenn ich mich mit Ausbildungsinteressenten

Die unteren Extremitäten – unsere Basis

Natürlich hören wir im Yoga immer wieder, wie wichtig unsere Basis ist. Aber was ist genau unsere Basis? Was steckt hinter der Aussage, dass die Stellung unserer Füße Auswirkung auf die Ausrichtung des gesamten Körpers haben? Was hat es mit Knie- und Hüftproblemen auf sich? Diese und mehr Antworten findest Du in diesem Artikel.

2021-05-17T12:42:45+02:00Von |Yogatherapie|

Yoga Business

Was ist Business? Sind das nicht Menschen, die Waren und Dienstleistungen austauchen? Was ist die Regierung? Sind es nicht Menschen, die regieren? Was ist eine Beziehung? Sind das nicht Menschen, die in einer Beziehung zueinander stehen? Was immer die dominante Eigenschaft des Menschen ist, diese Eigenschaft wird auch die dominante Eigenschaft einer Organisation oder der Art und Weise sein, die

2018-01-22T17:19:13+01:00Von |Business Yoga|

Die Kraft der Atmung

Atmung ist Leben! Leben ist Veränderung! Atmung gibt uns die Energie für Veränderungen. Deswegen ist es so wichtig sich mit der Kraft der Atmung zu beschäftigen. Denn richtiges Atmen kann uns ganz viel Kraft geben und uns gleichzeitig in uns ruhen lassen.

2019-05-22T15:26:30+02:00Von |Atemübungen, Gesundheit|

Mein Weg in der Yogatherapie

Schon nach den ersten Yogastunden war mir sofort klar: Meine Suche hat ein Ende. Denn als ich an der Universität erst Sport, Philosophie und Diplomsportwissenschaften studiert hatte, war ich mit dieser Kombination schon ein Paradiesvogel. Scheinbar was es ein Widerspruch sich mit Körper und Geist zu beschäftigen. Dabei hatten doch schon die Griechen und Römer gewusst, dass nur in einem

Meditation ist wie Zähneputzen

Auf den ersten Blick ein ganz komischer Satz! Vielleicht denkst Du jetzt: wie kann man die Meditationspraxis mit so einer Alltagstätigkeit wie Zähneputzen vergleichen? Vielleicht bedeutet Mediation für Dich 20, 40, 60 Minuten still plus gerade zu sitzen und so lange würdest Du Dir ja schließlich nie die Zähneputzen?

2018-05-07T16:11:04+02:00Von |Gesundheit, Meditation|
Nach oben