Kategorie-Archiv: Yoga mit Herz

20Mrz/17

Im Portrait: Yogalehrerin Mara Schäfer

Was bedeutet „UNIT“ für dich persönlich?

Unit bedeutet für mich Einheit, dazugehören, alles ist miteinander verbunden, ein Teil von etwas zu sein, zu einem Ganzen zusammenführen, verschmelzen, vereinen, Bewusstsein und Stille.

Wie im Yoga und im UNIT Yoga Studio – alles ist miteinander verbunden, greift ineinander, gehört zusammen, um sich zu einem Ganzen zu verbinden. So versuche ich z.B. mit meinem Samstagskurs einen kleinen Teil dazu beizutragen. Weiterlesen

22Feb/17

Yogalover powered by UNIT: Passt zusammen wie Erdnussbutter und Marmelade…

Die Yogalover Beate Tschirch und Eva Klein werden ab März 2017 mit neuen Kurskonzepten für neuen, frischen Wind im UNIT Yoga in Wiesbaden sorgen.
Wir möchten sie euch hier etwas näher vorstellen:

Wer sind die Yogalover ?

Beate und Eva sind zwei  junge Frauen, die mitten im Leben stehen, die wissen was es heißt, den Spagat zwischen Geschäftswelt und Familie zu führen und dabei doch noch Auszeiten für sich im Yoga zu finden. Kennengelernt habe sich beide- natürlich- auf der Yogamatte im UNIT vor über sieben Jahren. Weiterlesen

22Feb/17

Anusara® Yoga mit Lalla und Vilas in Wiesbaden

Die beiden Anusara® Yogalehrer Lalleshvari und Vilas Turske haben im Jahr 2000 Anusara® Yoga für sich entdeckt und verbreiten diesen besonderen Yogastil seit 2004 in Deutschland. Dafür kommen sie auch regelmäßig ins UNIT Yoga nach Wiesbaden. Vom 3.-5. März 2017 vermittelt Vilas beim Workshop „Anusara® Solid Ground“ unter anderem die fünf Ausrichtungsprinzipien des Anusara® Yoga und die dazugehörige Philosophie. Weiterlesen

06Feb/17

Im Portrait: Yogalehrerin Anke Müller-Pühl

Was bedeutet „UNIT“ für dich persönlich?

UNIT bedeutet für mich: das Innere mit dem Äußeren zu einer Einheit verbinden.
Das Innere Leuchten auch im Außen strahlen zu lassen (z.B. durch ein Lächeln).
Wird der Körper durchlässig, weich und beweglich, kann auch der Geist flexibler reagieren.

Weiterlesen

16Jan/17

Im Portrait: Yogalehrerin Kathrin Pfeifer

Kathrin unterricht schon einige Jahre bei uns im UNIT Yoga Hamburg. Aktuell gibt sie zwei Vinyasa Level 2 Kurse und bietet euch am 18. März ein „Prana Flow nach Shiva Rea“ Special an, das den spannenden Namen „Riding the vinyasa wave“ trägt.
Von 14-17 Uhr könnt ihr mit Kathrin erforschen, was ein Vinyasa alles sein kann und die Vinyasa wave reiten. :)
Aber nun erstmal zu ihrem Portrait, das ist Kathrin: Weiterlesen

11Jan/17

Was ihr schon immer von Romana Lorenz-Zapf wissen wolltet – Teil II

Im ersten Teil unserer Interviews haben wir Romana schon einige Antworten „entlockt“. So verriet sie uns welcher Bereich ihrer vielfältigen Aufgaben sie am meisten erfüllt, wie sie ihren Yoga-Stil und -Lehrer gefunden hat oder wie sie bei all den Terminen und dem Familienleben noch Zeit für die eigene Yoga-Praxis findet.
Zeit ist ein gutes Stichwort, da bietet es sich doch an gleich weiter nachzuhaken: Weiterlesen

29Dez/16

Im Portrait: Yogalehrerin Melanie Taapken

Melanie Taapken gibt ab dem 09. Januar 2017 einen „Power Yoga für Mamas“-Kurs im UNIT Yoga in Wiesbaden. Die Babys (im nicht Krabbel-Alter) sind dabei herzlich willkommen. Damit ihr Melanie vorab schon ein bisschen besser kennenlernen könnt, stellen wir sie euch heute in unserer Portrait-Reihe vor! Weiterlesen

19Dez/16

Innerer Frieden

„Sich nicht in die Gesetze der Natur einmischen, das Vertrauen darauf, dass die Natur und der Kosmos weiser seien als der menschliche Geist.“
Lao-tse

Ein Weg zu innerem Frieden

Neben dem Konfuzianismus und Buddhismus zählt der Taoismus zu den drei großen Weltanschauungen in China, die das Leben in China maßgeblich beeinflusst haben.
Ein wichtiges Prinzip dieser Religion ist das „wu-wei“, das Nichteingreifen in den Lauf der Welt. Die Menschen sollen auf das Tao vertrauen und einfach leben. Dieser Weg ist gleichzeitig die Urkraft des Universums. Weiterlesen

14Dez/16

Achtsamkeit in stressigen (Weihnachts-)Zeiten

Weihnachten sollte eine besinnliche Zeit sein. Überall in der Werbung sehen wir lachende, entspannte Familien. Was ich im Alltag sehe, ist aber oft das Gegenteil: die meisten Menschen sind gestresst. Es gibt vor Weihnachten viele Verpflichtungen, viele Feiern und ständig zu viel Alkohol. Die Geschenkeschlacht tut ihr übriges.
Und so wird diese fünfte Jahreszeit oft mit Stress und Müdigkeit verbunden. Weiterlesen